Ewiglich... Dornröschen? Kiss my Ass! PDF Õ

Ewiglich... Dornröschen? Kiss my Ass! PDF Õ
    IGNOU books 2019 In Hindi Online PDF Free K rper einer K nigstochter wiederfindet Mit den sch nsten M dchen der M rchenwelt soll sie nun um das Herz des hiesigen Prinzen k mpfen Damit hat Ly allerdings wenig am Hut Von ihrer rockigen und rosarot untauglichen Art bekommt nicht nur der Zeremonienmeister einen Blutsturz, damit haut sie auch den glorreichen Prinzen glatt Dornröschen? Kiss my Kindle Ò von seinem edlen Gaul wegIntrigen, Fl che uralte und What the fuck sowie zerronnene Wimperntusche stehen prompt an der Tagesordnung Wird Ly den Weg zur ck in ihren K rper finden, der allem Anschein nach in einen hundertj hrigen Schlaf gefallen ist."/>
  • Paperback
  • 176 pages
  • Ewiglich... Dornröschen? Kiss my Ass!
  • Olga A. Krouk
  • German
  • 05 August 2017
  • 3944154304

Ewiglich... Dornröschen? Kiss my Ass![Download] ➶ Ewiglich... Dornröschen? Kiss my Ass! ✤ Olga A. Krouk – Essayreview.co.uk Wann hat dieser bescheuerte Prinz es nur geschafft, aus Was f r ein aufgeblasener Vollidiot ein Der hat was zu machen M ge der Kelch an mir vor bergehen Ich bin doch berhaupt kein Typ f r diesen Der h Wann hat Kiss my Kindle Ô dieser bescheuerte Prinz es nur geschafft, aus Was f r ein aufgeblasener Vollidiot ein Der hat was zu machen M ge der Kelch an mir vor bergehen Ich bin doch berhaupt kein Typ f r diesen Der hat was Unsinn Ly chaotisch, fastund ungek sst ist stolze Gr nderin einer Heavy Metal Band und so ganz und gar nicht Ewiglich... Dornröschen? Kindle - zur Prinzessin geeignet Bis sie sich im K rper einer K nigstochter wiederfindet Mit den sch nsten M dchen der M rchenwelt soll sie nun um das Herz des hiesigen Prinzen k mpfen Damit hat Ly allerdings wenig am Hut Von ihrer rockigen und rosarot untauglichen Art bekommt nicht nur der Zeremonienmeister einen Blutsturz, damit haut sie auch den glorreichen Prinzen glatt Dornröschen? Kiss my Kindle Ò von seinem edlen Gaul wegIntrigen, Fl che uralte und What the fuck sowie zerronnene Wimperntusche stehen prompt an der Tagesordnung Wird Ly den Weg zur ck in ihren K rper finden, der allem Anschein nach in einen hundertj hrigen Schlaf gefallen ist.


About the Author: Olga A. Krouk

Is a Kiss my Kindle Ô well known author, some of his books are a fascination for readers like in the Ewiglich Dornröschen? Kiss my Ass! book, this is one of the most wanted Olga A Krouk author readers around the world.


10 thoughts on “Ewiglich... Dornröschen? Kiss my Ass!

  1. says:

    Ganz pl tzlich steht die 16 j hrige Ly einer h sslichen alten Frau gegen ber Sie wei weder wer diese Verr ckte ist, noch wie sie hier hingekommen ist und ein rosarotes Kleidchen tr gt Aber das ist noch nicht das schlimmste ihre beste Freundin und Mitglied ihrer Heavy Metal Band sieht auch genauso seltsam aus und seit wann ist ihr Dad ein Gl ckler Abklatsch und ein K nig Seit wann ist die eine Prinzessin Und was ist mit dem Prinzen, mit dem sie sich komischerweise ganz gut versteht Die Autor Ganz pl tzlich steht die 16 j hrige Ly einer h sslichen alten Frau gegen ber Sie wei weder wer diese Verr ckte ist, noch wie sie hier hingekommen ist und ein rosarotes Kleidchen tr gt Aber das ist noch nicht das schlimmste ihre beste Freundin und Mitglied ihrer Heavy Metal Band sieht auch genauso seltsam aus und seit wann ist ihr Dad ein Gl ckler Abklatsch und ein K nig Seit wann ist die eine Prinzessin Und was ist mit dem Prinzen, mit dem sie sich komischerweise ganz gut versteht Die Autorin hat mich gefragt, ob ich ihr neuestes Buch lesen will Ihr m sst wissen, dass ich schon ein kleiner Fan von Olga A Krouks B chern bin Ich liebe die Trilogie ber Nachtmahre und Metamorphen Eine meiner liebsten Trilogien solltet ihr unbedingt lesen Doch nun zu diesem B chlein Es ist wirklich B chlein, da es nicht einmal 200 Seiten hat Man kann es also an einem ruhigen Nachmittag oder einem verl ngerten Auflug in die Badewanne durchlesen Da es ein kleines M rchen ist, ist es auch nicht so anspruchsvoll Es ist einfach zum Abschalten da.Und, wie man sich dank dem Titel vorstellen kann, ist es ein kleines Anti M rchen Ich sage Anti, daLy keine brave Prinzessin ist, sie br uchte nicht einmal einen Prinzen der sie rettet Sie ist 16 und Gr nderin einer Heavy Metal Band, also das Gegenteil einer rosaroten Disney Prinzessin Sie flucht, sie ist aufm pfig sie ist einfach in der Pubert t DDa Ly aus unserer Welt kommt, gibt es auch viele lustige Popkultur Anspielungen, ich sag nur POMP S.ich will nicht so viel zum Inhalt sagen, da das Buch ja sehr d nn ist Es gibt nat rlich einen Prinzen und ein Happy End ich glaube das reicht, oder Ich finde das Cover ja total cool und stylisch Das ist eben typisch Ly Im U Line Shop k nnt ihr brigens w hlen, ob ihr ein Cover mit wei em oder schwarzen Hintergrund wollt.Wenn ihr gerne so M rchen Adaptionen a l Beastly liest, dann k nnte Ewiglich Dornr schen was f r euch sein Ewiglich Dornr schen ist ein kleines Anti M rchen, aber mit s em Happy End.Es ist aber wirklich arg kurzweilig und die Charaktere haben kaum Zeit sich richtig zu entfalten Nichtsdestotrotz gibt es 4 Herzen von mir

  2. says:

    Hilfe ich werde berfallen Eine wilde, chaotische Teenagerin wirbelt durch meinen Kopf und bringt alles durcheinander Die sympathische, aber total verr ckte Ly hat es in sich In atemberaubendem Tempo erz hlt sie als Ich Erz hlerin im Pr sens von ihrem unfreiwilligen Ausflug in eine viel zu fluffige, rosa M rchenwelt Kaum ein Satz f llt ohne eine witzige oder freche Bemerkung und anfangs strengt mich das ganz sch n an Vor allem kann ich mit den zahlreichen Anspielungen auf Fernsehprogramm, di Hilfe ich werde berfallen Eine wilde, chaotische Teenagerin wirbelt durch meinen Kopf und bringt alles durcheinander Die sympathische, aber total verr ckte Ly hat es in sich In atemberaubendem Tempo erz hlt sie als Ich Erz hlerin im Pr sens von ihrem unfreiwilligen Ausflug in eine viel zu fluffige, rosa M rchenwelt Kaum ein Satz f llt ohne eine witzige oder freche Bemerkung und anfangs strengt mich das ganz sch n an Vor allem kann ich mit den zahlreichen Anspielungen auf Fernsehprogramm, diverse ber hmte Menschen und hnliches so gar nichts anfangen, weil das einfach nicht meine Welt ist Da hatte ich beim Lesen oft ein gepflegtes H im Kopf und kam mir wie ein Alien vor, das auf einem fremden Planeten gestrandet ist.Als dann aber so um Seite 50 herum das Tempo etwas langsamer wurde und ich ein wenig zu Atem kommen konnte, hat diese wunderbar verr ckte Geschichte gro en Spa gemacht.Olga Krouk berzeugt wie blich mit ihrem charmant humorvollen Schreibstil und bringt tiefgr ndige Aspekte in die Erz hlung mit ein, ohne ihr die unbeschwerte Leichtigkeit zu nehmen Ein wenig Abenteuer darf nicht fehlen und es gibt auch das eine oder andere Geheimnis zu l ften.Protagonisten Ly finde ich zwar ein wenig anstrengend, aber es gef llt mir, wie sie die Dinge anpackt und sich nicht ihrem merkw rdigen Schicksal ergibt Dass sie dabei in jedes verf gbare Fettn pfchen tritt, macht die Sache umso am santer Sie flucht viel und manchmal sehr kreativ, was f r meinen Geschmack immer knapp an der Grenze zur bertreibung ist Wie sie es schafft, mit ihrer schonungslosen Offenheit jeden einzelnen Bewohner der M rchenwelt zu ver rgern oder wenigstens zu irritieren ist wirklich ziemlich lustig Das Ende fand ich sehr sch n und das nicht nur, weil es mir ausnahmsweise gelungen ist, es zu erraten

  3. says:

    Diese Rezension ist urspr nglich auf kopf.kino erschienen Was passiert Ly chaotisch, fast 16 und ungek sst ist stolze Gr nderin einer Heavy Metal Band und so ganz und gar nicht zur Prinzessin geeignet Bis sie sich im K rper einer K nigstochter wiederfindet Mit den sch nsten M dchen der M rchenwelt soll sie nun um das Herz des hiesigen Prinzen k mpfen Damit hat Ly allerdings wenig am Hut Von ihrer rockigen und rosarot untauglichen Art bekommt nicht nur der Zeremonienmeister einen Blu Diese Rezension ist urspr nglich auf kopf.kino erschienen Was passiert Ly chaotisch, fast 16 und ungek sst ist stolze Gr nderin einer Heavy Metal Band und so ganz und gar nicht zur Prinzessin geeignet Bis sie sich im K rper einer K nigstochter wiederfindet Mit den sch nsten M dchen der M rchenwelt soll sie nun um das Herz des hiesigen Prinzen k mpfen Damit hat Ly allerdings wenig am Hut Von ihrer rockigen und rosarot untauglichen Art bekommt nicht nur der Zeremonienmeister einen Blutsturz, damit haut sie auch den glorreichen Prinzen glatt von seinem edlen Gaul weg.Intrigen, Fl che uralte und What the fuck sowie zerronnene Wimperntusche stehen prompt an der Tagesordnung Wird Ly den Weg zur ck in ihren K rper finden, der allem Anschein nach in einen hundertj hrigen Schlaf gefallen ist Was ich denke Was passiert, wenn eine 16j hrige Heavy Metal Musikerin, deren Lieblingsfarbe schwarz ist, urpl tzlich in einer parallelen M rchenwelt erwacht und sich den ledigen Prinzen angeln soll, um das eigene K nigreich zu retten Genau diese r Frage hat Olga A Krouk sich gestellt und dabei heraus gekommen ist Ewiglich Dornr schen , das zwar nur mit 177 Seiten, daf r aber mit einer gro en Menge Humor und Spa daher kommt.Ich muss zugeben, dass ich mich erst ein wenig in den Schreibstil hinein finden musste, auch wenn Protagonistin Ly mir auf Anhieb sehr sympathisch war und im Grunde nicht viel anders redet als ich Okay, ja, doch ein wenig, aber sie erinnert schon an meine gro e Klappe Nachdem ich aber ein paar Seiten hinter mir hatte, floss der Text und ich konnte mich ganz entspannt der Geschichte hingeben.Und die wird man direkt hinein geworfen Ly kommt zu sich und muss bereits den ersten Anschlag auf ihr Leben vereiteln Gerade ist eine finster dreinschauende Alte dabei, sie ins Jenseits zu bef rdern oder zumindest ins Koma Und kaum ist die Olle abgewehrt, was die totale Zerst rung ihres Ballkleid zur Folge hat, wird sie in Windeseile in eine Kutsche und an den Hof des Prinzen verfrachtet Ly ist verst ndlicherweise leicht traumatisiert und verwirrt, stand sie doch eben noch vorm K hlschrank zu Hause, doch gleichzeitig viel zu paralysiert, um etwas zu unternehmen Und damit beginnt das Chaos erst so richtig Denn Ly ist nicht wie anderen edlen Damen, die um die Gunst des Prinzen buhlen sie redet wirr, ist viel zu laut, h lt sich nicht an das k nigliche Protokoll und ger t mehr als einmal mit den Prinzessinnen und oder deren Eltern aneinander Was ja auch kein Wunder ist, wenn man bedenkt, dass in der H lle von Rosalin Aurora Bella Estelle von Somnia ein pubertierender Teenager aus der Jetzt Zeit steckt, f r den cool und schei e ganz normale W rter sind Man kann sich denken, dass dieser Umstand die perfekte Grundlage f r ein fl chendeckendes Chaos ist ein Chaos, das mich sehr gut unterhalten hat Ich habe eigentlich fast durchgehend grinsen und lachen m ssen, weil durch Lys eigenwillige Art einfach so kuriose Szenen entstehen, vor allem, als sie dann pl tzlich merkt, dass der Herr Prinz gar nicht so verkehrt ist Nat rlich ist das Ganze ein wenig klischeebehaftet und vorhersehbar, aber das hat den Spa in keinster Weise beeinflusst Es ist eben ein M rchen und darin tauchen Stereotypen auf, was Ly aber sehr sch n aufgebrochen hat.Generell muss ich sagen, dass ich die Charaktere aus Ewiglich Dornr schen sehr gerne mag Protagonistin Ly, die ich gerne als Freundin h tte den Prinzen, hinter dessen Fassade mehr steckt als man meinen m chte selbst die anderen Prinzessinnen, die teilweise nicht so arrogant sind, wie sie sich geben und mit ihrem Schicksal hadern, sind auf ihre Art liebenswert okay, nicht alle, aber doch einige Nicht zu vergessen Nelli, die den angereisten Adelsdamen als Magd zur Seite gestellt wird und einfach hardcore ist Ja, alles in allem hat Olha Krouk hier eine bunte, gute Truppe zusammengestellt.Ich kann also tats chlich nicht wirklich etwas Negatives ber den Roman sagen Mir gefallen sowohl die Charaktere als auch die Story und deren Entwicklung an sich Durch Lys sehr offenen und modernen Erz hlstil der auch sehr gerne mal Pop Culture References einbringt, was ich immer super finde f hlt man sich, als w rde eine gute Freundin die Geschichte erz hlen Alles im Allem ist Ewiglich Dornr schen ein gelungenes M rchen, das zwar kurzweilig ist, auf seinen 177 Seiten aber vollkommen berzeugen kann.Vielleicht zum Schluss noch ein paar Worte zur Aufl sung der Geschichte Ich muss zugeben, dass ich zwischendurch keine Idee oder Ahnung hatte, wie es zu Lys kleinem Ausflug in die Welt der M rchen kommen k nnte Es gab nat rlich ein paar Theorien, aber so richtig geahnt habe ich es nicht bzw genauer gesagt nur einen kleinen Teil der endg ltigen Erkl rung Viel sage ich lieber nicht dazu, ich m chte ja niemanden spoilern, aber letztendlich war es doch eine berraschung, damit h tte ich so nicht gerechnet Erst war ich auch etwas skeptisch, muss ich zugeben, aber so im Nachhinein ist es schon eine gute Idee Eine bessere h tte ich jetzt auch nicht gehabt g Schlusswort Mit Ewiglich Dornr schen Kiss my Ass hat Olga A Krouk ein skurriles M rchen geschrieben, das durch Humor und eine chaotische Protagonistin besticht Mit einem modernen Schreibstil und gro em Mundwerk findet hier eine Prinzenjagd im Bachelor Stil statt, die ich Freunden von am santen Jugendromanen nur empfehlen kann Ich habe jede Seite genossen

  4. says:

    Worum es geht Die 15j hrige Ly ist wild, rebellisch und eine absolute Rockerin Gemeinsam mit ihrer besten Freundin hat sie bereits eine Heavy Metal Band gegr ndet und eines wei sie ganz genau f r ein Prinzessinnen Dasein ist sie absolut ungeeignet Bis sie sich im K rper einer K nigstochter wiederfindet Gemeinsam mit wundersch nen anderen Prinzessinnen, soll sie um die Gunst des Prinzen k mpfen Was ihr so ganz und gar nicht passt Mit ihrer frechen Art haut sie jedoch nicht nur den Ze Worum es geht Die 15j hrige Ly ist wild, rebellisch und eine absolute Rockerin Gemeinsam mit ihrer besten Freundin hat sie bereits eine Heavy Metal Band gegr ndet und eines wei sie ganz genau f r ein Prinzessinnen Dasein ist sie absolut ungeeignet Bis sie sich im K rper einer K nigstochter wiederfindet Gemeinsam mit wundersch nen anderen Prinzessinnen, soll sie um die Gunst des Prinzen k mpfen Was ihr so ganz und gar nicht passt Mit ihrer frechen Art haut sie jedoch nicht nur den Zeremonienmeister um, sondern den Prinzen gleich mit Wir kann Ly nur wieder zur ck in die Normalit t Wird sie einen Weg finden, um in ihren K rper zur ckkehren zu k nnen Was ich davon halte Dieses Buch habe ich von Blogg dein Buch und dem U Line Verlag zur Verf gung gestellt bekommen, wor ber ich mich sehr gefreut habe, denn der Klappentext hat mich sofort angesprochen.M rchen habe ich schon als kleines Kind sehr geliebt und diese M rchenadaption hat mich sofort zum Lachen gebracht Ich wollte unbedingt wissen, was es mit Ly und dem Prinzessinnen Dasein auf sich hat Am Anfang wird man sofort in das Geschehen hineingeworfen Ly, die gerade noch zu Hause war um zu fr hst cken, steckt pl tzlich im K rper einer Prinzessin Sie wei gar nicht wie ihr geschieht und wird dann auch noch von einer h sslichen Hexe attackiert Mit M h und Not schafft sie es, sich zu retten Doch ihr Kleid, die Frisur, ihr K rper, alles ist ruiniert Ly selbst findet das nicht allzu schlimm, ihr Vater, ihre Mutter und auch der Zeremonienmeister jedoch raufen sich die Haare Was hat das M dchen da nur angestellt An so vielen Stellen habe ich laut gelacht, weil Lys Gedanken zu der andersartigen M rchenwelt einfach zu lustig sind Sie m chte nicht in diese Traumwelt passen und sp rt auch ganz deutlich, dass sie nicht in diese Welt geh rt Sie m chte sich nicht auftakeln lassen, weite Kleider tragen und um einen Prinzen buhlen, den sie gar nicht kennt Ly hat ihren eigenen Kopf und m chte wissen, wie sie wieder zur ck in ihren eigenen K rper gelangen kann Doch zun chst einmal sollte sie herausfinden wie sie berhaupt in diese Welt geraten ist und was dort alles seltsames vor sich geht Das M dchen ist mir vom ersten Moment an sehr sympathisch, auch wenn ich etwas Schwierigkeiten mit ihrer Ausdrucksweise hatte Ich wei nicht recht, ob ich daf r schon zu alt bin wahrscheinlich , denn diese What the fuck Ausspr che oder Gl ckler Vergleiche haben mich teilweise zum lachen gebracht, teilweise aber auch etwas gest rt Es w rde mich tats chlich interessieren ob eine 15j hrige in dieser Situation wirklich ernsthaft solche Schl sse und Vergleiche ziehen w rde Trotzdem mochte ich Ly sehr, denn sie versucht das R tsel zu l sen und trotzdem noch sie selber zu bleiben Was ich etwas schade fand war, dass der Prinz an sich, sehr blass geblieben ist W re das Buch etwas dicker gewesen, h tte man vielleicht gut noch ein oder zwei Szenen einbauen k nnen, in denen Ly und er sich treffen und n her kennen lernen k nnen Man erf hrt nicht viel ber ihn Beinahe gar nichts und trotzdem sp rt das junge M dchen Zuneigung zu ihm, was ich irgendwie nicht ganz so nachvollziehen kann Schlie lich wei sie sozusagen nichts ber ihn, hat ihn kaum alleine getroffen und wenige Worte mit ihm gewechselt Dass man Gef hle f r eine so unbekannte Person entwickelt ist mir dann doch etwas zu weit hergeholt Mir h tten mehr Szenen mit dem Prinzen besser gefallen, damit auch ich ihn etwas besser kennen lernen kann Die Handlung an sich hat mir ganz gut gefallen Es war recht schnell und einfach zu lesen und ich hatte keine Schwierigkeiten den Gedankeng ngen von Ly zu folgen Allerdings passiert die meiste Action erst gegen Ende des Buches, was ich sehr schade gefunden habe Die Spannung ist kaum sp rbar und man fragt sich nach 100 Seiten, ob da jetzt noch was kommt oder nicht Nat rlich ist noch etwas gekommen aber etwas mehr Spannung h tte mir pers nlich besser gefallen.Den Mix aus Bachelor , Selection und Dornr schen hat mir allerdings wieder sehr gut gefallen Es war einfach lustig diese verschiedenen Versionen vermischt vor sich zu sehen Vor allem, weil Ly ja selbst auch den Vergleich zum Bachelor gezogen hat dass sie Selction gelesen hat, habe ich von vorneherein mal ausgeschlossen Die etwas andere Art der Autorin Dornr schen zu erz hlen hat mir auch sehr gut gefallen auch wenn ich mir gerne noch 100 Seiten mehr gew nscht h tte Das Ende und die Aufl sung des ganzen hat mir ganz gut gefallen Es ging alles zum Schluss hin etwas schnell und es wurde letztlich in wenigen Seiten alles erkl rt und gekl rt, was ich auch etwas schade gefunden habe Ich hatte ein bisschen das Gef hl, dass der Autorin die Luft ausgegangen ist, was ich mir irgendwie nur sehr schwer vorstellen konnte Die Aufl sung hat mir zwar gefallen und alle Verwirrungen und Fragen wurden aufgel st, trotzdem h tte man sich f r dieses Ende noch etwas mehr Zeit nehmen k nnen, um alles etwas intensiver zu erkl ren Fazit Dieses Buch kann man schnell durchlesen, es macht Spa und der Schreibstil ist sehr locker aber auch fesselnd Wen die Jugendsprache nicht sonderlich st rt und wer M rchenfan ist, sollte es sich unbedingt einmal anschauen 4 5 Sterne f r dieses Buch

  5. says:

    Das Schauspiel ist so sch n,dass mir glatt die s ausgehen Was war das Dieses Buch hat mich ja beinah so geflasht wie die Leipziger Buchmesse an sich Dort habe ich die schwarze Ausgabe n mlich im M rz bekommen Und was f r ein Gewinn f r mein Regal Es ist haargenau das was ich mir davon versprochen hatte Aber wieso will ich die ganze Zeit immer sagen Ewiglich Prinzessin von Olga A Kraug Wei niemand und am Ende liegt s vielleicht doch daran, dat ich verfeet worden bin Jawoh Das Schauspiel ist so sch n,dass mir glatt die s ausgehen Was war das Dieses Buch hat mich ja beinah so geflasht wie die Leipziger Buchmesse an sich Dort habe ich die schwarze Ausgabe n mlich im M rz bekommen Und was f r ein Gewinn f r mein Regal Es ist haargenau das was ich mir davon versprochen hatte Aber wieso will ich die ganze Zeit immer sagen Ewiglich Prinzessin von Olga A Kraug Wei niemand und am Ende liegt s vielleicht doch daran, dat ich verfeet worden bin Jawohl verfeet nicht verhext, immer diese Vorurteile.Ich f rchte ich kann hier gar nicht so viel zitieren wie ich gern w rde Das d nne B chlein gilt das berhaupt als Buch Ich hab doch neulich eine DIN Norm dazu gesehen Ah da Laut Unesco Definition 49 Seiten und mehr frei bei Wikipedia unter dem Stichwort Buch suchmaschinenbar Denn wenn die Autorin das darf, als Quellenangabe, dann ich auch Wobei das schon Pfui is, liebe Frau Krauogke am Namen b ich noch ist randvoll mit S tzen die man lautstark bejahen will Als h tte man Ken mit Disney Hotties gekreuztund mit einer Prinzenrolle nachbearbeitet In mir entstand jedenfalls sofort das Bed rfnis MEHR zu wollen Schade, dass die Geschichte abgeschlossen ist und keine M glichkeit zul sst noch andere normale M delz, wie Ly oder mich hineingesogen werden in das schwarze Loch h in eine M rchenwelt Obwohl hm, vielleicht wird das ja DER Tourismus Boom der unverheirateten Prinzessinnen Habe ich eigentlich schon was dar ber erz hlt worum es in diesem Werk geht rewind n p Also wie im Klappentext beschrien schleudert es die G re Ly in eine magische Puff rmelige Welt voller Bitch Prinzessinnen die sich um die Rosen vom Bachelor kloppen.Die Handlung um Ly beschreibt nur ein paar Tage, wobei man sich da ja nie sicher sein kann, wenn man da so hin und her schwenken muss, zwischen seinen beiden K rpern Ziemlich klar ist jedoch, dass Ly ihr normales Habitat ohne Korsage, Riemchenschuhen und Gertrud Jolene Carmen Katastrophen T ll sowie Damensattel und Gl ckler K nig besser findet Immerhin geht sie noch zur Schule und bt flei ig in der Garage E Gitarre und englische Songtexte zu schraddel schraddel L rm Tut dem Lavendel im Nachbargarten zwar nicht so gut, aber so eine richtige Metal G re juckt das herzlich wenig Ich frage mich,wie der halb fertige Kaftan am Fenster hei t.Ich tippe auf Uwe Justin Marcel Es geht darum den Weg aus der M rchenwelt ohne sprechende M use zu finden und so einige bekannte Andeutungen begegnen uns hier Prinzessin auf der Erbse zum Beispiel und diverse Stiefm tter Unterbrochen wird die knappe Geschichte im M rchenland an ein paar wenigen Stellen mit der Echtzeit in der sich Ly schnell ins Ged chtnis ruft wie die M rchen noch gleich ablaufen im Buch Hinter der ganzen Sache steckt aber ein ziemlich harter Schlag in Richtung Familiendrama Was mich wirklich berraschte Ich dachte, es ginge hier einfach nur um eine super saloppe Story.Denn Krouk kann mit einer herrlichen piefigen und schnodderigen Protagonistin aufwarten Ly ist absolut authentisch und liebenswert Und sie verteilt eine Rund um Klatsche an alles was in unserer Welt kreucht und fleucht Fernsehen, Internet, Musik, Kultur aus allen Bereichen wird sich frei weg bedient Nun die Autorin hat vielleicht kein Meisterwerk literarischen Standards gesetzt, aber daf r k nnen der Inhalt und die Charaktere enorm berzeugen.Fazit Wenn das Chick Lit ist, dann muss ich wohl sagen Verdammt, Chick Lit ist voll Krieg Wat habe ich mich am siert und was habe ich gelacht Frei Schnauze tritt Ly abwechselnd in Fettn pfchen und haut den Leuten eine auf die Zw lf Sie ist jung und doch schon sehr schlagfertig bewundernswert Ich war nur halb so selbstsicher damals Das Ende rechne ich dem Genre zu, ich h tte ja irgendwie gehofft, dass da ein Parallel Rick auftaucht, so wie Pinchens Double Aber, ach was soll s, ich g nn es der Halbstarken ja Als n chstes h tt ich gern ne Deutsch Punkerin, ein Gothic Girl und hm ein Nerd M dchen Und dann schauen wir mal weiter, wie viele Prinzen noch vorhanden sind.Aber selbst wenn es keine anderen Geschichten dieser Art gibt, ist das hier ein Ausnahmewerk F r mich einfach mal etwas mit dem richtigen Pfiff und viel Zwinkern Ich mein, wo sonst setzt sich die Prota in die Parkanlage, weil ihr kein Schwein den Weg zum Abtritt zeigt Hell Yeah Give it to me, baby Ein Wunschkonzert nach Wahl Wacken 2015 Urteil hervorragend Interview mit Ly auf unserem Blog, coming soon

  6. says:

    Irgenwo hinter den sieben Bergen bei den..ach nein, falsches M rchen.Schon l nger wollte ich etwas von Olga A Krouk lesen, da kam mir diese kleine M rchenadaption gerade recht.Die Heldin Ly kurz f r Lyana ist ein ziemlich lauter, tollpatschiger, Heavy Metal liebender, dauerschwarzgekleideter und alles in Allem recht gl cklicher Teenager, als sie urpl tzlich in einer zuckerwatterosanen M rchenwelt zu sich kommt und sich leider nicht erinnern kann wieso Ihr bleibt einzig ein Halbwissen aus der Irgenwo hinter den sieben Bergen bei den..ach nein, falsches M rchen.Schon l nger wollte ich etwas von Olga A Krouk lesen, da kam mir diese kleine M rchenadaption gerade recht.Die Heldin Ly kurz f r Lyana ist ein ziemlich lauter, tollpatschiger, Heavy Metal liebender, dauerschwarzgekleideter und alles in Allem recht gl cklicher Teenager, als sie urpl tzlich in einer zuckerwatterosanen M rchenwelt zu sich kommt und sich leider nicht erinnern kann wieso Ihr bleibt einzig ein Halbwissen aus der realen Welt, etliche Ausdr cke und Vergleiche des allt glichen Lebens hier und ein paar neue Freunde um sich in der M rchenwelt zu behaupten.Als wenn in eine vollkommen fremde Welt geworfen zu werden nicht genug psychische Belastung w re, kommt es f r die arme Ly noch h rter Sie landet n mlich mitten in der M rchenausgabe von Der Bachelor oder The Selection Mit Einzeldates und Rosenabend, einem schicken Prinzen und knallharten, aber Blumenstrau bunten Konkurentinnen aka Prinzessinnen Zitat S.155 Wie hast du mich gefunden Er schielt zu meiner E Gitarre Den letzten Kilometer Immer dem Geh r nach Der meiste Teil des Buches ist genau wie das obige Zitat frech, laut und ziemlich tollpatschig.Die einzigen Abschnitte die nicht so sind, erlebte ich, als Ly w hrend des Schlummers im M rchenland wieder in ihrer echten Welt erwacht Sie erwacht aber nicht wirklich, denn sie ist bewegungsunf hig und kann nur h ren und f hlen was um sie herum geschieht Sie liegt n mlich im Koma So bekommt sie zwar mit, wie ihr Vater und seine Freundin sich um sie sorgen, aber kann sich ihnen nicht mitteilen Auch kann sie ihre Erkenntnisse ber die M rchengeschichte in der sie sich befindet nicht mitnehmen Sie entgleiten ihr erst einmal wieder.Diese Szenen fand ich im Gegensatz zu denen in der M rchenwelt aufgrund eben der leisen T ne die hier von der Autorin angeschlagen werden bewegender, als die Taffheit die Ly in der M rchenrealit t an den Tag legt.Hier ist Ly, obwohl auch sehr verwirrt was genau vor sich geht, doch recht frech, aber r cksichtsvoll und auch mutig am Werke Sie versucht herauszufinden, warum sie in dieser Welt gelandet ist und wie sie wieder zur ckgelangen kann Letzteres, sowie das Erstere erledigen sich letztendlich dann direkt nacheinander Eine Spindel hat tats chlich damit zu tun.Dabei behilflich ist ihr eine Kammerzofe die aussieht wie ihre beste Freundin und..ja und der Prinz In den sich Ly brigens, auch wenn sie es nicht will, denn was soll sie schon mit einem Prinzen, verliebt Er findet Ly auch wirklich interessant, jedenfalls wenn sie ihn nicht gerade buchst blich umhaut Der namenlose Prinz ist Gott sei Dank aber auch kein hirnloses Bachlorlein. hm Prinzlein meinte ich nat rlich.Das B chlein ist mit 175 Seiten sicherlich kein W lzer, so dass die Charaktere nat rlich keinen wirklichen Tiefgang bieten k nnen, aber das braucht dieses Buch auch gar nicht Es kommt mit Charme, einer Prise Humor, jede Menge frechen Spr chen und einem waschechten Prinzen daher Wer k nnte dem noch widerstehen Die Autorin hat einen wirklich angenehmen Schreibstil, der in dem Fall nat rlich gespickt ist mit gef hlt Hunderten von Phrasen, Anspielungen oder Andeutungen auf unsere Welt Am Anfang fand ist das wirklich witzig, dann wurde es mir zuviel und letztendlich dachte ich mir, ach irgendwie ist es doch lustig, wenn man diese ganzen Anspielungen versteht.Wichtig daran fand ich eigentlich auch, dass sich die Story trotzdem immer gut lesen und verfolgen l sst Es verwirrt einen nicht oder lenkt einen vom eigentlichen Thema ab, es unterst tzt nur Lys Charakter Nat rlich ist es ein bischen viel, aber das ist ja auch so beabsichtigt Mit Worten spielen kann die Autorin also anscheinend.Bemerken muss ich auch das Cover, denn das ist gestaltet von Ingo R mling, den eventuell einige durch monozelle kennen Das Cover zeigt ein schlankes, rockiges M dchen mit einer Rose in der Hand vor wei em Grund Die Titelschrift und die Rose sind das einzig farbige am Cover und ein kleiner Eyecatcher Mir gef llt es sehr gut und es passt wirklich zu Ly und der Geschichte.Was daran besonders ist Nun, eigentlich nichts Aber kauft man das Buch beim Verlag selbst, hat man die Auwahl ob man das Cover mit wei em oder schwarzem Hintergrund haben m chte

  7. says:

    Wann hat dieser bescheuerte Prinz es nur geschafft, aus Was f r ein aufgeblasener Vollidiot ein Der hat was zu machen M ge der Kelch an mir vor bergehen Ich bin doch berhaupt kein Typ f r diesen Der hat was Unsinn Ly chaotisch, fast 16 und ungek sst ist stolze Gr nderin einer Heavy Metal Band und so ganz und gar nicht zur Prinzessin geeignet Bis sie sich im K rper einer K nigstochter wiederfindet Mit den sch nsten M dchen der M rchenwelt soll sie nun um das Herz des hiesigen Prinz Wann hat dieser bescheuerte Prinz es nur geschafft, aus Was f r ein aufgeblasener Vollidiot ein Der hat was zu machen M ge der Kelch an mir vor bergehen Ich bin doch berhaupt kein Typ f r diesen Der hat was Unsinn Ly chaotisch, fast 16 und ungek sst ist stolze Gr nderin einer Heavy Metal Band und so ganz und gar nicht zur Prinzessin geeignet Bis sie sich im K rper einer K nigstochter wiederfindet Mit den sch nsten M dchen der M rchenwelt soll sie nun um das Herz des hiesigen Prinzen k mpfen Damit hat Ly allerdings wenig am Hut Von ihrer rockigen und rosarot untauglichen Art bekommt nicht nur der Zeremonienmeister einen Blutsturz, damit haut sie auch den glorreichen Prinzen glatt von seinem edlen Gaul weg Intrigen, Fl che uralte und What the f sowie zerronnene Wimperntusche stehen prompt an der Tagesordnung Wird Ly den Weg zur ck in ihren K rper finden, der allem Anschein nach in einen hundertj hrigen Schlaf gefallen ist Olga A Krouk ist in Sankt Petersburg aufgewachsen 2001 zog sie nach Deutschland, wo sie heute mit ihrem Mann und zwei S hnen in Schleswig Holstein lebt Sie schreibt Urban und Romantik Fantasy, Romantik Thrill und Jugendb cher Kiss my Ass Dornr schen forever ist ihr erster Roman bei U Line eine m rchenhafte ChickLit Geschichte mit fantastischen Elementen.kurze Einblicke Keine gute Idee, sich mitten im Dornengestr pp hinzusetzen Aber egal Im Moment ist mir alles egal, auch die Dornen im Arsch Ich brauche eine Pause.Time out.Seite 9Dann l uft What does the Fox say in der Dauerschleife Helene Fischer also Fehlanzeige Da habe ich von Bach mehr Ahnung als von.Seite 51Ich koste es mit all meinen Sinnen aus, bis sein Daumen wieder verharrt Ich komme zur ck, Paps Ich komme zu dir zur ck, das Verspreche ich.Seite 106MEINE MEINUNG Ly ist ein ausgeflippter Charakter, der ganz seiner Jugend angepasst ihre Umwelt wahrnimmt Sie findet Dinge nicht sch n, sondern krass Sie mag kein Geschn rkel und gro es Bimbam, sie ist geradlinig und direkt Und das gibt hier in der Geschichte die W rze Die vergleiche, die sie zieht und wie sie Dinge wahrnimmt lie en mich als Leser wirklich sehr oft nicht nur schmunzeln Sie spielt Nothing else matter auf einer Laute und geht ins Geb sch pinkeln da sie das Klo in dem Riesen Schloss nicht finden kann.Sie f llt also richtig auf in einem M rchen, indem es um eine schlafende Prinzessin und ihren Prinzen geht.Aber es passt auf die merkw rdigste Art Weise zusammen Es l sst sich einfach nicht erkl ren Ihr m sst es lesen Ihr habt recht, dieses Buch ist nicht ganz meine Genre Aber ich wollte einfach mal ausprobieren was wohl der neue Trend zu sein scheint, den derzeit sind es oft M rchen die wir auf neue Art von den Autoren bekommen Ob es mir gefiel Schwer zu sagen, da es doch was ganz anderes ist.Es ist zumindest nicht schlecht.Olga A Kroug hat uns hier eine Dornr schengeschichte geschrieben, die alleine schon durch ihre Protagonistin nicht zusammen zu passen scheint Feuer WasserAlte M rchen Junger, peppiger CharakterDamals heuteAber wie auch so oft im Leben ziehen sich ja Gegens tze an Warum also auch nicht hier Der Schreibstil der Autorin ist sehr locker da er zu Ly passen soll und wirkt deshalb mehr in Gedankenfetzen der Protagonistin Aber Sie, als auch der Stil wechselt sobald wir uns ernsten Themen widmen Hier spielt die Autorin sehr gekonnt mit unserer deutschen Sprache, was mir sehr gut gefiel.Was mir auch mehr als gut gefiel war die Musikwahl auf die wir immer und immer wieder zu sprechen kommen Das war nat rlich genau mein Ding ImIUnd da ich ein Happyend Freak bin, ist es nat rlich ein absolutes muss, das ein M rchen auch eines hat Deshalb bekommt dieser Kurzroman , da er ja nur 176 Seiten umfasst zwar nicht die voll Punktzahl aber er steht auf den oberen R ngen und hat mich gut in ein neues Genre eingef hrt

  8. says:

    Story Schreibstil Olga A Krouks Ewiglich Dornr schen Kiss my Ass ist eine zuckers e S nde f r Zwischendurch Bereits die interessante Covergestaltung, dass ein verrocktes Metal Girl in die Rolle des edlen Dornr schen schl pfen soll, hat mich angelacht und der charmant, witzige Klappentext hat mir schlie lich den Rest gegeben Da wusste ich, das B chlein muss einfach her und ich werde es lieben Auf den ersten paar Seiten wird man von der Autorin gleich vor vollendete Tatsachen gestel Story Schreibstil Olga A Krouks Ewiglich Dornr schen Kiss my Ass ist eine zuckers e S nde f r Zwischendurch Bereits die interessante Covergestaltung, dass ein verrocktes Metal Girl in die Rolle des edlen Dornr schen schl pfen soll, hat mich angelacht und der charmant, witzige Klappentext hat mir schlie lich den Rest gegeben Da wusste ich, das B chlein muss einfach her und ich werde es lieben Auf den ersten paar Seiten wird man von der Autorin gleich vor vollendete Tatsachen gestellt, denn ihr Schreibstil ist vielleicht nichts f r jedermann Man sollte offen f r alles sein und auf ihre abgefahrenen, bunten, teilweise recht krassen Beschreibungskunststil Zug aufspringen Wenn man sich dagegen streubt, ist man in der Welt dieses Buches hoffnungslos aufgeschmissen Zuerst habe ich mir Sorgen gemacht, weil es f r mich so wirkte als h tte Olga A Krouk chemische Medikamente eingeschmissen um diese verr ckte Aneinanderreihung von kreativen Worten zu kreieren Dann habe ich es mir auf ihrer Wolke der verr ckten Perfektion bequem gemacht, mich drauf eingelassen, berieseln lassen und mich verliebt Nun gebe ich zu, ich stehe total auf ihren Schreibstil und h tte gerne noch viel l nger an ihren geformten skurril extravagent fantastischen Wortgenussbildern geknuspert Was ihre kreative Wortwahl angeht und ihren ausgefeilt perfekten Sarkasmus ist Olga A Krouks Schreibstil mehr als perfekt, hier sitzt wirklich jedes Wort an der richtigen Stelle So hat die Gute mir einigen Lachtr nen verschafft und mir die Lesezeit von Ewiglich Dornr schen mehr als vers t Ich hoffe, dass wir noch ganz viel von dieser Autorin zu lesen bekommen und sie niemals ihren Humor und ihre Schlagfertigkeit verlieren wird.Charaktere Das wohl Beste nach der Entdeckung von Olga A Krouks einzigartigem Schreibstil, war das Kennenlernen ihrer wundervollen Protagonistin Ly Die fast 16 j hrige Ly ist die Gr nderin einer Heavy Metal bin und liebt ihre Musik und ihren Lebenstil ber alles Einfach nur Musik und mit ihrer besten Freundin abh ngen Allerdings spielt das Leben eben nicht immer nur Rocksongs und das wird Ly auch auf ganz brutale Art und Weise bewusst, denn pl tzlich wird sie von einer schrulligen, alten Oma verflucht und landet scheinbar fingerschnipsend in einer vollkommen anderen Welt Eine Welt mit T llkleidern, Schl ssern, Pferdekutschen, edler Sprache und das Beste kommt bekanntlich zum Schluss sehr attraktiven Prinzen Mir nichts, dir nichts landet Ly in einer Art Brautschau eines eben solchen Prinzens Kleiner Einschaub von Seiten der Rezensentin Gott, dieser Prinz ist wahrlich hei und ich bin sehr gl cklich ber die wenn auch recht kurze Zeit die ich mit ihm verbringen durfte seufz Ich bin wahnsinnig verliebt in diese teils rockig, teils kitschige Liebesgeschichte Olga A Krouk hat mit ihren Charakteren mitten in mein Leserherz getroffen und mich sehr, sehr gl cklich gemacht Schade, dass wir nicht noch mehr Input aus Lys Welt und Leben kennen lernen durften, denn Ewiglich Dornr schen war vieeeeeel zu schnell vorbei Nochmal zur ckspulen bitte

  9. says:

    Ly chaotisch, fast 16 und ungek sst ist stolze Gr nderin einer Heavy Metal Band und so ganz und gar nicht zur Prinzessin geeignet Bis sie sich im K rper einer K nigstochter wiederfindet Mit den sch nsten M dchen der M rchenwelt soll sie nun um das Herz des hiesigen Prinzen k mpfen Damit hat Ly allerdings wenig am Hut Von ihrer rockigen und rosarot untauglichen Art bekommt nicht nur der Zeremonienmeister einen Blutsturz, damit haut sie auch den glorreichen Prinzen glatt von seinem edlen G Ly chaotisch, fast 16 und ungek sst ist stolze Gr nderin einer Heavy Metal Band und so ganz und gar nicht zur Prinzessin geeignet Bis sie sich im K rper einer K nigstochter wiederfindet Mit den sch nsten M dchen der M rchenwelt soll sie nun um das Herz des hiesigen Prinzen k mpfen Damit hat Ly allerdings wenig am Hut Von ihrer rockigen und rosarot untauglichen Art bekommt nicht nur der Zeremonienmeister einen Blutsturz, damit haut sie auch den glorreichen Prinzen glatt von seinem edlen Gaul weg.Intrigen, Fl che uralte und What the fuck sowie zerronnene Wimperntusche stehen prompt an der Tagesordnung Wird Ly den Weg zur ck in ihren K rper finden, der allem Anschein nach in einen hundertj hrigen Schlaf gefallen ist EwiglichDornr schen Kiss my ass ist ein Roman aus der Feder von Olga A Krouk.Mit diesem Roman nimmt die Autorin so einige M rchen, sowie die eine oder andere bekannte Fernsehsendung Bachelor, Dschungelcamp, aufs Korn und webt daraus ihr eigenes M rchen.Dabei steigt man direkt in den Roman ein und findet sich in dieser M rchenwelt wieder Aufgrund der geringen Seitenanzahl 180 Seiten ist das Tempo auch im weiteren Verlauf dementsprechend hoch Auch eine Portion Spannung ist vorhanden, welche sich gut lesen l sst und zu unterhalten wei.Die Idee hinter dieser Geschichte ist u erst innovativ, sodass viel Potential dahinter steckt Allerdings wurde dies nicht komplett genutzt, da es immer wieder kleinere Schw chen gibt, die an der einen oder anderen Stelle das Lesevergn gen ein wenig schm lern.Zum Einen wirkt vorallem zu Beginn der Humor und die satirischen Elemente ein wenig gewollt und konnten mich nicht wirklich zum Lachen bringen Gegen Ende der Geschichte wird dies jedoch immer besser, sodass dort das wahre Potential offengelegt wurde.Zum Anderen h tten bestimmte Stellen ein wenig intensiviert werden k nnen, da die 180 Seiten oftmals nur oberfl chliche Erz hlkunst bieten und der letzte Rest einfach fehlte.Allerdings hat es Olga A Krouk dennoch geschafft, eine, auf ihre eigene Art und Weise, m rchenhafte Atmosph re zu kreieren, die sehr gut zu ihrer au ergew hnlichen Geschichte passt.Zum Schluss gibt es noch ein, f r diesen Roman, typisches Happy End, welches einen gelungen Abschluss f r diesen Roman darstellt.Fazit Ein etwas anderes M rchen, das an manchen Stellen noch etwas Verbesserung bedurft h tte Ansonsten gute Unterhaltung f r Zwischendurch

  10. says:

    Ly 16, ungek sst und pl tzlich Prinzessin Durch einen Fluch findet sie sich pl tzlich in einem Prinzessionenk rper wieder und muss um das Herz des Prinzens k mpfen Zwischen den anderen M dchen f llt die freche Heavy Metal Band Gr nderin durch ihre Art nat rlich auf Ly setzt alles daran den Weg zur ck in ihr echtes Leben zu finden Mit seinen 170 Seiten hatte ich das Buch im Nu durch, das lag aber auch daran dass man schnell in die Geschichte fand und die Protagonistin Ly ins Herz schloss M Ly 16, ungek sst und pl tzlich Prinzessin Durch einen Fluch findet sie sich pl tzlich in einem Prinzessionenk rper wieder und muss um das Herz des Prinzens k mpfen Zwischen den anderen M dchen f llt die freche Heavy Metal Band Gr nderin durch ihre Art nat rlich auf Ly setzt alles daran den Weg zur ck in ihr echtes Leben zu finden Mit seinen 170 Seiten hatte ich das Buch im Nu durch, das lag aber auch daran dass man schnell in die Geschichte fand und die Protagonistin Ly ins Herz schloss Mit den Namen hatte ich so meine Probleme, da ich sie manchmal nicht zuordnen konnte Allein bei Ly hatte ich ein Gesicht vor Augen, die anderen Protagonisten blieben ziemlich im Hintergrund bis auf den Prinzen Das M rchen wurde wirklich immer wieder eingearbeitet und nahm einen wesentlichen Teil der Handlung ein Zu der Protagonistin Ly fand ich richtig schnell einen Zugang, ihre Art war mir sofort sympatisch In der echten Welt ist sie ein Metalgirl das sogar eine eigene Band hat Lys coole Worte wie etwa Groovey, Geil und What the hell sind dort nat rlich total unbekannt Gerade deshalb findet sie der Prinz so interessant Au erdem ger t sie durch ihr totales Unwissen als Prinzessin immer wieder in missliche Situation, beispielsweise endet ein Handkuss mit einer blutigen Nase Die Romantik zwischen den beiden konnte mein Herz leider gar nicht ber hren Da w re auf jeden Fall noch ganz viel Luft nach oben gewesen.Das Buch ist wirklich spannend geschrieben, sehr mitrei end obwohl ich ab und zu wegen der Namen etwas verwirrt war Zwar waren die Protagonisten gut ausgearbeitet doch die Nebenfiguren leider so gut wie gar nicht Der Schreibstil ist sehr jugendlich aber ohne viele Schimpfw rter Die wenigen Fl che die in diesem Buch ausgesprochen werden sind magische von Feen oder Hexen Das Ende fand ich zuerst etwas entt uschend, doch dann spielte die Autorin noch ein fantastisches Ass aus und es war perfekt Ein wirklich sch ner Abschluss f r das Buch Fazit Eine freche, spritzige M rchenadaption von Dornr schen die mit Witz und Humor berzeugen Durch Romantik trumpft das Buch nicht auf, aber es ist ein spannender Ausflug in die M rchenwelt f r Zwischendurch

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *